Die Kegelfreunde Henri, René, Didi und Claudi fuhren um 7:30 Uhr in Dresden los um pünktlich 10 Uhr

zum 19. Frühjahrsturnier des Kegelclubs "Hartenfels 84" in Torgau zu starten.

In Torgau angekommen wurden sie von Lutz Lange herzlich empfangen und da sie zu zeitig waren konnten sie in aller Ruhe alles beschnüffeln und sich in der Morgensonne ein Bierchen und Sektchen gönnen.

Das Turnier fand vom 24. und 25.06.2011 in Torgau statt.

Gespielt wurde mit 4 Spielern je 100 Kugeln über 4 Bahnen

(Kettenstart Bahn 1-4 je 25 Kugeln ( 50 Volle 50 Abräumer )).

Unser „Hasi" Didi Freudiger machte den Anfang mit 356 Holz und konnte die anderen kräftig ziehen.

Obwohl die anderen Kegler in ganz anderen Klassen oder gar in 1. bzw. 2. Bundesliga spielen,

habe sie gezeigt das auch wir gute Kegler sind.

René Neander legte mit 386 Holz einen guten 2. Start hin,

nur war er nicht so glücklich über sein Ergebnis.

Danach durfte Henri nach langer Spielpause auf die Bahn,

er zeigte sich trotz Knieschmerzen von seiner besten Seite und brachte 382 Holz zu Blatt.

Und dann kam Claudi.

Sie wurde von ihren Kegelbrüdern als die „Geheimwaffe" angepriesen,

obwohl sie selbst nicht von ihrer Leistung überzeugt war.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten auf Bahn 1 schlug sie sich gut durch und beendete die Runde mit 400 Holz.

Somit erreichten unsere Kegelfreunde 1522 Holz und damit den vorletzten Platz.

Aber wir waren dabei und freuen uns im nächsten Jahr,

vielleicht mit etwas mehr Beteiligung, wieder nach Torgau fahren zu können.

Ergebnisse und Einzelwertungen sind direkt auf der Homepage des

Kegelclubs „Hartenfels 84" nachzulesen.